Aktuelles

07.05.2021   Eine wichtige Mitteilung für die Mitglieder des Fördervereins:

Liebe Mitglieder, wie viele von Ihnen vielleicht schon mitbekommen haben, wird die Richtigkeit der vom Vorstand am 27. April mit den Einladungen zur Mitgliederversammlung (MV) verschickten Kandidatenliste angefochten.

Sie wurde von uns zwar nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, aber weil man darüber offenbar streiten kann, müssen wir jetzt die Ihnen schon zugestellten Briefwahlunterlagen für nichtig erklären und neue machen!

Die neuen werden dann auch diejenigen Mitglieder bekommen, die nach dem 24. April neu beigetreten sind. Außerdem werden diese dann auch die übrigen Unterlagen noch bekommen können, die wir mit der ersten Einladung verschickt haben.

Der Termin für die MV, für die wir rechtzeitig eine neue Einladung mit neuen Wahlunterlagen verschicken werden, wird deshalb auf Anfang Juli verschoben!

02.04.2021: Eine Information für die Mitglieder und Freunde des Ulmenhofs zum Stand der Weiterentwicklung des Hofs:
Nach dem Ausscheiden von Jeannette Reichardt aus der Betriebsgemeinschaft des Ulmenhofs gegen Ende des letzten Jahres war viele Wochen lang unklar, wer neu einsteigen könnte. Dann waren im Januar dieses Jahres auf einmal zwei Möglichkeiten da!
Im Vorstand war klar, dass Frank Reichardt selber entscheiden muss, mit wem er weiterarbeiten möchte. Wir haben aber beide Möglichkeiten intensiv von einem renommierten Demeter-Berater begutachten lassen. Er kam zu dem Ergebnis, dass beide Konzeptionen realistisch und machbar seien.
Seit dem 15. März ist nun Frank Reichardts Entscheidung klar.
Sein Konzept einer Zusammenarbeit mit drei Menschen von der SoLaWi Pforzheim/Enzkreis - zu denen der langjährige Landwirt und Gärtner des Auenhofs in Bauschlott, Mathias John, gehört -  wird in diesen Tagen detailliert ausgearbeitet und dann noch einmal von einem unabhängigen Begutachter geprüft.
Wir sind guter Hofffnung, dass damit die Zeit der Ungewissheit vorüber ist und der Hof ungebrochen als biologisch-dynamische Landwirtschaft in die Zukunft gehen kann!

Für die ja anstehende Mitgliederversammlung planen wir einerseits eine Präsenz-Veranstaltung (spätestens Anfang Juni, in der Hoffnung, dass sie dann möglich sein wird).
Außerdem wollen wir aber, für den Fall, dass eine Mitgliederversammlung wieder nicht möglich sein sollte, zusammen mit den Einladungen schriftliche Berichte versenden - wie im letzten Jahr - , nur dieses Mal zusätzlich mit Abstimmungsunterlagen für die Entlastung und Neuwahl des Vorstands (Briefwahl).

09.03.2021: Missgeschick: Es scheinen immer noch ältere Beitrittserklärungen im Umlauf zu sein, auf denen nicht nach einer Mail-Adresse gefragt wird. Wenn Sie Interesse daran haben, aktuelle Informationen per E-Mail zu erhalten und nicht sicher sind, ob wir Ihre Mail-Adresse erhalten haben, schreiben Sie uns bitte kurz an die neue Mail-Adresse des Fördervereins: foev-ulmenhof@posteo.de